Das Programm Tag für Tag

Diese außergewöhnliche und einzigartige Reise in bisher unentdeckte Gebiete ist perfekt geeignet für neugierige Entdecker. Erleben Sie die authentische kolumbianische Kultur im Zeichen des Kakaos.
Während dieser Reise werden Sie alles über die Produktion und den Anbau des Kakaos in Kolumbien erfahren. In Bogota und in der für seine Kakaoproduktion bekannte Region, Santander werde Sie tiefe Einblicke über dieses wertvolle Produkt erfahren. 

Die Schwerpunkte der Reise:

  • Das Kennenlernen der Kakaoproduktion Kolumbiens
  • Entdecken Sie die Vielfältigkeit und den Kontrast der kolumbianischen Landschaften
  • Barichara, sein flaire und der Chicamocha Cañon mit seinen warmen Farben
  • Die traditionelle Kakaoproduktion in San Vicente de Chucuri
  • Medellin und seine Umgebung
  • Besuch weiterer Kakaokooperativen in Antioquia

TAG 1: FRANKFURT > BOGOTA

  • Sie kommen am internationalen Flughafen El Dorado in Bogota an. Ein Mitarbeiter unseres deutschen Teams holt Sie vom Flughafen ab und begleitet Sie zu Ihrem Hotel.

Verpflegung: -/-/-
Deutschsprachiger Begleiter
Fahrzeit: ca. 40-45 min je nach Verkehrslage
Unterkunft: Hotel Santa Lucia; www.hotelsantalucia.com

TAG 2: BOGOTA

  • Diesen Morgen entdecken Sie den belebten Markt Paloquemao. Dies ist der größte Blumenmarkt des Landes, wobei sämtliche weitere Lebensmittel verkauft werden. Hier lernen Sie, im Herzen der Hauptstadt Kolumbiens, das traditionelle Marktgeschehen kennen. Zudem haben Sie dort die Möglichkeit verschiedene exotische Fruchtsäfte, sowie traditionelle Snacks, wie zum Beispiel die Empanadas (Teigtasche auf Maismehlbasis) zu probieren.
  • Im Anschluss haben Sie Zeit, die Altstadt und dessen Geschichte zu erfahren. Hier befindet sich auch eine Kakaokooperative, welche besucht wird. Hier nähern Sie sich der kolumbianischen Kakaokultur zum ersten Mal bei einem ersten Gespräch mit dem Ladenbesitzer und Sie erhalten eine erste Kostprobe dieses traditionsreichen Produktes. 
  • Das Mittagessen wird ein traditionelles Gericht auch Bogota sein. Der „Ajiaco Bogotano“ ist eine deftige Hühnersuppe mit vier Kartoffelsorten. Ein wirklich leckeres Gericht stärkt Sie für diesen ersten Tag voller neuer Eindrücke.
  • Nacht im Hotel.

Verpflegung: F/M/-
Deutschsprachiger Begleiter
Fahrzeit: insgesamt ca. 30 min
Unterkunft: wie am Vortag

TAG 3: BOGOTA > VILLA DE LEYVA

  • Frühstück im Hotel.
  • An dem heutigen Tag fahren Sie in Richtung Norden in die Provinz Boyaca. Hier besuchen Sie eine Kakaofarm, welche aufgrund seiner tiefen Lage ein Mikroklimas genießt, welches ideal für die Kakaoproduktion ist. Nach dem Besuch der Farm geht es weiter in die gemütliche Kolonialstadt Villa de Leyva.
  • Mittagessen inklusive.
  • In Villa de Leyva beziehen Sie Ihr Hotel und haben den restlichen Abend zur freien Verfügung 
  • Abendessen fakultativ.
  • Nacht im Hotel

Verpflegung: F/M/-
Deutschsprachiger Begleiter
Fahrzeit: ca. 3 Stunden Transfer
Unterkunft: Hotel Villa Roma; www.hotelvillaroma.com

TAG 4: VILLA DE LEYVA

  • Frühstück im Hotel
  • Am Morgen besuchen Sie das antike Kloster Santo Ecce-Homo, welches im 18. Jahrhundert für die Priester des dominikanischen Ordens gegründet wurde. Heutzutage befinden sich ein Museum der Religionen und ein wunderschön gepflegter Innenhof darin. Zudem birgt der Hof Brauchtümer der verloren gegangenen Kultur der Muiscas, welche Statuen aus Vulkangestein und Terrakotta bauten und hinterließen. Anschließend besuchen Sie die präkolumbianische Stätte „el Infernito“, ein Ort der Rituale des indigenen Stammes der Muiscas, welcher heutzutage verschwunden ist. Diese errichteten hier zur Ehre der Fruchtbarkeit enorme Statuen aus Vulkanstein. Zudem wird das Künstlerprojekt – das „Terrakotta Haus“ mit seinen einzigartigen Formen besucht.
  • Mittagessen in Villa de Leyva (inklusive)
  • Anschließend haben Sie Zeit, um auf eigene Faust die Altstadt zu erkunden. Als eine der am besten erhaltenen Städte der Kolonialzeit, spiegelt Villa de Leyva das Ambiente der Stadt zu ihrer Gründungszeit im Jahre 1572 wider. Sie werden Kirchen, viele gepflasterte Plätze, antike Straßen und Gassen, hölzerne Balkone, Fontänen, Skulpturen und Statuen von glorreichen Personalitäten des Landes, sowie Boutiquen und kleine Läden mit handgefertigten Waren vorfinden und den Alltag der Kolumbianer miterleben können.
  • Für diejenigen, die möchten, trifft sich die Gruppe wieder für einen traditionellen „Tejo“ Abend. Dieses ist ein traditionelles Spiel, welches von den Muiscas abstammt.
  • Tejo ist DER nationale Sport Kolumbiens. Dieses Spiel ist vergleichbar mit dem französischen Boule. In einer gemütlichen Runde werden ein oder zwei Bier getrunken und dabei wird gespielt. Zudem wird ein traditionelles Abendessen serviert. Ziel des Spieles ist, den Tejo (eine Metallscheibe von 700 gramm) auf eine Piste von 18 m zu werfen, um die Mechas (Plastikstücke gefüllt mit Dynamitpulver), welche sich in dem bocín (Anhöhe aus Metal und Erde) am Ende der Piste befinden, zu treffen. Dieses Spiel kann man alleine oder im Team spielen.
 
der „Bocín“    der „Tejo“


Verpflegung: 
F/M/-
Deutschsprachiger Guide 
Fahrzeit: ca. 1 Stunde
Unterkunft: Übernachtung wie am Vortag

TAG 5: VILLA DE LEYVA > BARICHARA

  • Frühstück im Hotel.
  • Fahrt nach Barichara, circa 3-4 Stunden. Nach der Ankunft checken Sie in Ihr Hotel ein (ca. 5 km von dem Dorf entfernt). Anschließend fahren Sie in das Dorf und lernen dieses Kennen. Wenn es noch Zeit gibt besuchen Sie eine Papierfabrik, in der das Papier noch traditionell hergestellt wird.
  • Mittagessen inklusive.
  • Barichara wurde 1705 erbaut und ist eines der schönsten Dörfer der Region. Erbaut auf einem Hügel, zeichnet sich Barichara vor allem durch seine einzigartigen Steinhäuser aus. Die Schönheit, dieses Ortes inspirierte namhafte Künstler, deren Ateliers Sie besichtigen werden. Sie sehen traditionelle Kunstwerke, die mit Palmenfasern hergestellt werden. Die Handwerksstücke werden, je nach Kundenwunsch, mit Hilfe eines traditionellen Herstellungsprozesses produziert, den Sie an diesem Tag von den Handwerkern erklärt bekommen. In Barichara gehört es zur Tradition, dass die ältere Generation das Wissen an die Jugend weitergeben. Sei es das Korbflechten, das Weben, das Töpfern, die Steinhauerei oder die Herstellung von Tabak. So sind die wunderbaren lokalen Traditionen bis heute erhalten geblieben.
  • Rückfahrt zum Hotel.
  • Abendessen fakultativ.
  • Nacht im Hotel. 

Verpflegung: F/M/-
Begleiter auf Deutsch
Fahrzeit: ca. 3-4 Stunden
Unterkunft: Hotel Victoria; www.hotelvictoriabarichara.com

TAG 6: VILLA DE LEYVA > BARICHARA

  • Frühstück im Hotel.
  • Früh morgens beginnen Sie Ihre dreistündige Wanderung, auf dem «Camino Real», dem Weg der indigenen Bevölkerung, um nach Guane zu gelangen. Auf der Wanderung legen Sie Zwischenstopps ein, um etwas mehr über die Region zu erfahren und mit Glück die eine oder andere Leckerei zu kosten. Das kleine Dorf Guane, das noch älter als Barichara ist, wurde im 16. Jahrhundert als eine der ersten spanische Kolonien gegründet. Guane ist bekannt für seine wunderschönen Steinmetzarbeiten. Vor Ort besichtigen die Kirche Santa Lucia und das archäologische Museum (mittwochs geschlossen). Das Museum stellt repräsentative bedeutsame Keramikstücke aus. Diese stammen aus der Epoche vor der Ankunft der Spanier, in der die indigene Bevölkerung Guanes dort lebte.
  • Mittagessen im Restaurant inklusive.
  • Diese Region ist darüber hinaus bekannt dafür, dass hier die «hormiga culona» gesammelt wird. Diese großen Ameisen kommen jedes Jahr etwa im April aus der Erde und die Bauern fangen sie ein, um sie dann zu rösten. Ihr starker, salziger Geschmack ist so wichtig für die Gastronomie von Barichara, dass in der Gemeinde zwei Denkmäler für sie errichtet wurden. Am Nachmittag kehren Sie mit einem Mototaxi zurück nach Barichara.
  • Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Somit haben Sie Gelegenheit, durch eines der schönsten Dörfer Kolumbiens zu flanieren und die angenehme Atmosphäre von Barichara zu genießen.
  • Abendessen fakultativ.
  • Nacht im Hotel.

Verpflegung: F/M/-
Begleiter auf Deutsch
Wanderung: Drei Stunden; Schwierigkeit: leicht
Unterkunft: wie am Vortag

TAG 7: BARICHARA > LA MESA > SAN VICENTE DE CHUCURI

  • Frühstück im Hotel.
  • Fahrt bis zum Park Panachi. Überquerung des Chicaomchatals mit der Seilbahn.
  • Abholung und Fahrt auf die Kaffeefinka Hacienda el Roble. Kaffeeführung und Mittagessen auf der Hacienda. 
  • Weiterfahrt nach San Vicente de Chucuri.
  • Nacht im Hotel.

 

Verpflegung: F/M/-
Begleiter auf Deutsch; Lokaler Guide (Spanisch)
Fahrzeit: ca. 4-5 Stunden
Unterkunft: Hotel Faraones; www.hotelfaraonessanvicente.com

TAG 8: SAN VICENTE DE CHUCURI

  • Frühstück im Hotel.
  • Besuch einer traditionellen Kakaofarm und Führung mit Erklärungen zu Produktion.
  • Mittagessen auf der Farm (inklusive).
  • Rückkehr in das Hotel. Restlicher Tag zur freien Verfügung

Verpflegung: F/M/-
Begleiter auf Deutsch; Lokaler Guide (Spanisch)
Unterkunft: wie am Vortag

TAG 9: SAN VICENTE > MEDELLIN

  • Frühstück im Hotel  
  • Fahrt nach Bucaramanga bis zum Flughafen. Flug über Bogota nach Medellin, der Stadt des ewigen Frühlings. Sie beziehen Ihre Zimmer und haben den restlichen Abend frei, bis Sie sich zum Abendessen wieder treffen.
  • Mittagessen auf dem Weg (fakultativ)
  • Abendessen in Medellin inklusive.
  • Medellín – die Stadt des Wandels und des ewigen Frühlings
  • Vor noch ungefähr 25 Jahren war Medellín eine der gefährlichsten Städte weltweit. Mit Beginn des 21. Jahrhunderts ging der Kampf um den Nachfolger Pablo Escobars weiter. Ab dem Jahr 2002 jedoch verändert sich Medellín von Grund auf. Die Stadt investierte in die Infrastruktur und Bildung, was dieser einen großen Erfolg brachte. Heute ist die Stadt des „ewigen Frühlings“ eine der innovativsten weltweit und ist immer eine Reise wert.

Verpflegung: F/-/A
Deutschsprachige Begleitung
Fahrzeit: insgesamt ca. 3-4 Stunden
Flugzeit: insgesamt ca. 2 Stunden
Unterkunft: Hotel Florencia Plaza; www.hotelflorenciaplaza.com

TAG 10: MEDELLIN > SAN FRANCISCO

  • Frühstück im Hotel
  • Während Kaffee als das typischste kolumbianische Produkt gilt, ist er in Lateinamerika relativ neu. Kakao ist ein noch traditionelleres landwirtschaftliches Produkt in Kolumbien. Sogar die vorkolumbianischen indigenen Stämme benutzten Kakaosamen als Währung für den Handel mit anderen Stämmen und Schokolade galten als heilig. Die Kolumbianer heutzutage bevorzugen am Morgen immer noch heiße Schokolade anstelle von Kaffee.
  • Dieser einzigartige Tagesausflug führt Sie tief in das östliche Hochland von Antioquia. Das Dorf von San Francisco mit seinen Ursprüngliche Flüsse und subtropisches Klima sind ideal für den Anbau von Kakao. In dieser Region, die vom bewaffneten Konflikt betroffen war, wurde von den Vereinten Nationen ein Programm zur Kakaoerzeugung initiiert, das den Bauern vor Ort ein nachhaltiges Einkommen ermöglicht und eine bessere Zukunft verspricht.
  • Sie besuchen ein Gemeinschaftsschokoladenprojekt und erfahren alles über die Kakaoplantage. Die Schokolade und Produktion wird von einheimischen Frauen koordiniert und kombiniert die Erhaltung endemischer Tropenwälder mit nachhaltiger Landwirtschaft.
  • Traditionelles Mittagessen inklusive.
  • Rückkehr nach Medellin und restlicher Abend frei.

Verpflegung: F/M/-
Deutschsprachige Begleitung; Lokaler Guide (Spanisch)
Fahrzeit: insgesamt ca. 3-4 Stunden
Dauer der Exkursion: insgesamt ca. 10 Stunden
Unterkunft: wie am Vortag

TAG 11: MEDELLIN > TAMESIS

  • Frühstück im Hotel
  • Fahrt nach Támesis in den Südosten des Departments Antioquia. Nach circa 3 stündiger Fahrt erreichen Sie das Dorf Tamesis, welches für seine Kakaoherstellung bekannt ist. Hier besuchen Sie eine traditionelle Kakaofarm. Hier lernen Sie zwischen den Kakaopflanzen alles von der Anpflanzung bis zur Herstellung des Kakaos und der Schokolande. Sie erhalten eine kleine Kostprobe und erfahren ebenso, wie die Organisation Naturschutz betreibt.
  • Mittagessen in Tamesis.
  • Rückkehr nach Medellin und restlicher Abend frei.  

Verpflegung: F/M/-
Guide auf Deutsch; Lokaler Guide (Spanisch)
Dauer der Exkursion: insgesamt ca. 10 Stunden
Unterkunft: wie am Vortag

TAG 12: MEDELLIN > TAMESIS

  • Frühstück im Hotel
  • Transfer zum Flughafen und Flug nach Bogota oder nach Cartagena für Ihre individuale Reiseverlängerung.
  • In Bogota angekommen haben Sie genug Zeit um für den internationalen Flug nach Deutschland einzuchecken und noch einmal die Reise revue passieren zu lassen.
  • Jetzt heißt es Abschied nehmen, doch wie freuen uns natürlich Sie bald wieder in Kolumbien willkommen zu heißen!

Verpflegung: F/-/-
Guide auf Deutsch
Fahrzeit: ca. 40 min bis 1 Stunde
Flugdauer nach Bogota: ca. 1 Stunde

TAG 13: ANKUNFT IN DEUTSCHLAND

Ankunft in Deutschland

Preis und Leistungen

ANMERKUNG: Die Uhrzeiten der Führungen, genauso wie die Preise der Flüge und die Verfügbarkeit der Hotels, können je nach Buchungszeitraum variieren. Wir versichern jedoch die Reservierung in einem ähnlichen Hotel der gleichen Kategorie. Die angegebenen Kategorien beziehen sich auf die lokalen Normen.

Preis pro Person: $ 2.750 USD pro Person

 

Der Preis beinhaltet:

  • Transfer in privaten und öffentlichen Transportmitteln, wie im Programm beschrieben
  • Übernachtung in charmanten Unterkünften im Doppelzimmer (Kategorie Standard, Upgrade gegen Aufpreis)
  • Pension wie im Programm beschrieben (F - Frühstück, M - Mittagessen, A - Abendessen)
  • Die im Programm erwähnten Ausflüge
  • Ein deutschsprachiger Reisebegleiter über die gesamte Reisedauer
  • Nationaler Flug (wenn notwendig): Medellin – Bogota / Medellin - Cartagena – Bogota (zubuchbar auf Anfrage)

 

Der Preis beinhaltet nicht:

  • Extras, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Getränke während des gesamten Aufenthaltes
  • Die Reiseversicherung
  • Kosten von nicht geplanten Taxifahrten
  • Internationale Flüge

 

Download Programm

Karibik Verlängerung an der Finca Jorará

4 Tages Strand Entspannung direkt vor dem Meer in der Nähe von Santa Marta. Wenn man Aktivitäten unternhemen will kann man sie direkt vor Ort buchen, wir stellen hier eine Anzahl von möglichen Optionen. 

Preis pro Person: $ 665 USD pro Person

 

Im Preis beinhaltet: 

  • Frühstück auf der Finka (F/-/-)
  • Übernachtung auf der Ecolodge Finca la Jorara; Zimmerkategorie Standard. ANMERKUNG: Gegen Anfrage und Aufpreis ein Zimmer-Upgrade möglich 
  • Alle Transfers zum Flughafen
  • Unsere Assistenz 24 Stunden am Tag
  • Flug

 

Der Preis beinhaltet nicht:

  • Extras, Trinkgelder und persönliche Ausgaben,
  • Aktivitäten vor Ort
  • Getränke während des gesamten Aufenthaltes
  • Die internationale Reiseversicherung

 

Download Zusatzprogramm

 

Zubuchbare Aktivitäten:

Entdeckungstour der indigenen Stämme Kogi & Arhuaco

Dauer: kompletter Tag – 8:00 AM > 17:30 PM 

Erleben Sie diese einmalige Erfahrung und lernen Sie die Bräuche und Riten der indigenen Gemeinden Kogui und Arhuaco, welche in der Sierra Nevada von Santa Marta leben, kennen. Dieses Erlebnis ist einmalig und geht über einen kompletten Tag. Lernen Sie mehr über die Einheimischen, wie sie ihre Umwelt und den Reichtum der Natur schützen und über ihr Wissen, welches über diesen paradiesischen Ort erzählt und den Berg vor Ort als das Herz des Planeten betrachtet. Dieser Ausflug wird informativ und bereichernd, wobei sie einen sagenhaften Blick über diesen gewaltigen Berg haben. Sie können die sagenhafte Natur mit seinem tropischen grünen Wald voller Leben und den eingeschneiten Bergspitzen und kristallenem Wasser in vollen Zügen genießen. 

 

Inklusive: Nicht-inklusive:
  • typisches Frühstück
  • lokaler spezialisierter Guide
  • Geschichten und Mythologien
  • Die Einbringung in die indigene Gemeinschaft (Werkzeuge, Samen, Lebensmittel, etc.)
 
  • Konsum außerhalb der Tour
  • Transport im Auto oder Bus
  • Reiseversicherung

Auf dem Fluss Rio don Diego

Dauer: Halber Tag – 3 bis 4 Stunden

Während der Fahrt auf dem Fluss können Sie Brüllaffen beobachten, genauso wie eine Vielzahl von Vogelarten, bunten Schmetterlingen und außerdem bis zu den beschneiten Gipfeln der Berge der Sierra Nevada blicken. Bei Ihrer Ankunft an der Flussmündung werden Sie einen fast unberührten Strand von natürlicher und atemberaubender Schönheit entdecken.

 

Inklusive: Nicht-inklusive:
  • Wanderung in der Natur
  • Floßfahrt zwischen Berg und Meer
  • Rücktransport
  • Spezialisierter lokaler Guide
  • Reiseversicherung während der Aktivitäten
 
  • Der Transport zwischen, von und zur Finca La Jorara
  • Souvenire wie die handgemachten Rucksäcke der Einheimischen
  • Besuch des Museums im zoologischen Park Essen und Getränke

Park Tayrona und Cabo San Juan

Dauer: Kompletter Tag 

Machen Sie einen langen Spaziergang und beschreiten Sie die Pfade des Park Tayronas, vorbei an gigantischen Felsen und durch den Wald mit ständigem Blick auf das Meer. Nach einer Stunde kommen Sie an dem Riffstrand an. Hier können Sie eine Pause auf dem weichen und weißen Sand machen. Dann geht es weiter zu den natürlichen Pools, ein perfekter Ort für ein erfrischendes Bad. Wir gehen etwa 15 Minuten weiter bis zum Strand Cabo San Juan. Dies ist ein bezaubernder Ort zum Schnorcheln oder einfach nur um die Natur zu genießen und zur Erholung an den Strand zu legen.  

 

Inklusive: Nicht-inklusive:
  • Eintritt in den Park Tayrona
  • typisches Frühstück
  • frische Getränke
  • Spezialisierter Guide
  • Transport von La Jorará oder Santa Marta Ausrüstung zum Schnorcheln
 
  • weiterer Konsum
  • Verleih von Pferden

Trek zum Dorf der Tayrona – Park Tayrona

Dauer: Kompletter Tag 

Das Tayrona Dorf - Chairama ist ein mystischer Ort für eine unvergessliche kulturelle Erfahrung mitten in der Natur. Auf dieser Tour werden Sie über Pfade geführt, die von den indigenen Stämmen der Tayrona vor 600 Jahren geschaffen wurden. Hier werden viele archäologische Reliquien von großem kulturellem Interesse, aufbewahrt. Dieses Dorf ist die beste Option für Reisende, welche keine Zeit für eine Wanderung von 5 Tagen zur verlorenen Stadt haben aber trotzdem die archäologischen Fundstätten der Tayrona Stämme entdecken wollen. Dieses Erlebnis wird einmalig und bereichernd für Sie sein, wobei Sie einen traumhaften Blick über die Natur vor Ort haben werden, die diese Berge schmückt.   

 

Inklusive: Nicht-inklusive:
  • Eintritt in den Nationalpark Tayrona
  • Frühstück
  • Spezialisierter Guide
  • semi-privater Transport von La Jorará · Reiseversicherung
  • optionale Rückkehr per Pferd
  • Souvenire und Handwerkskünste

Das kleine Dorf der Wayuu und seine rosanen Flamingos – Tagesexkursion

Dauer: Kompletter Tag 

Auf diesem Ausflug können Sie viele verschiedene Landschaften entdecken, außerdem die pinken Flamingos beobachten, genauso wie Schildkröten, exotische Vögel und andere Wunder der lokalen Fauna. Hier werden Sie die Magie der Guajira verspüren und an Bord eines Einbaums die Kultur der Wayuu in dem charmanten und traditionellen Naturreservat kennenlernen.    

 

Inklusive: Nicht-inklusive:
  • Frühstück
  • Eintritt in den Park
  • Spezieller Wayuu Guide
  • Eintritt in das Camp der Wayuu mit kultureller Interaktion
  • Kultureller Tanz (Yonna)
  • Traditionelle Körperbemalung und Kostüme
  • Ausstellung von Handwerkskunst
  • weiterer Konsum, welcher nicht im Plan enthalten ist
  • öffentlicher oder privater Transfer
  • Souvenire und Handwerkskunst

Ökologisch-kulturelle Lehrwanderung

Dauer: Kompletter Tag 

Dieses Erlebnis erlaubt es dem Reisenden den unberührten Wald und die Fauna und Flora dieser exotischen Gegend der Sierra Nevada kennenzulernen. Sie werden lernen, wie die Einheimischen ihre « mochillas » (Rucksäcke) weben und wie diese zur Erneuerung der Umwelt beitragen.  

Dieser Ausflug hat eine Dauer von 8 Stunden. Sie können dabei die folgenden Entdeckungen machen:  

  • Das Pflanzen eines Baum auf traditionelle Art
  • Die Ernte von Pflanzen
  • Die Lebensweise der lokalen Bewohner
  • Die Benutzung von traditionellem Werkzeug
  • Die Herstellung von den handgefertigten Rucksäcken Arhuacas   

Inklusive:

  • die natürlichen Pools und die Hängematten am Strand
  • der unberührte Strand und die Aussichtspunkte der Berge mit Blick aufs Meer
  • das Erkennen der usrprünglichen Bäume dieser Gegend wie der Kapokbaum, Higuerón, Mastre, Camajaru und der Carocoli…
  • eine typisches Mittagessen (frischer Fisch, Reis mit Kokosmilch, Patacon (Kochbananen), Avocado, ein typischer Käse der Küste und ein Salat)

Der Spaziergang durch die Natur der Jorará

Dauer: Kompletter Tag 

Der Besitz der Jorará ist ein priviligierter Ort, welcher einen exclusiven und beinah unberührten Strand, natürliche Pools und einen sagenhaften Ausblick von dem Meer auf die Berge bestizt. Sie werden von einem Guide während der ganzen Tour am Tag begleitet und können so einfach nur genießen!  

Inklusive:

  • ein erfrischendes Getränk zur Begrüßung
  • ein Spaziergang durch die Natur der Jorará, begleitet von einem Guide
  • ein typisches Mittagessen – frischer Fisch
  • exclusiver Strand und natürliche Pools
  • Früchte aus der Ernte, welche auf der Jorará angepflanzt wurden

Buchungsinformationen

Ansprechpartner: Eberhard Schell
Telefon: +49 (0) 62 69 - 3 50
E-Mail: eberhard.schell@schell-schokoladen.de